Straßenbaustellen – Übersicht

13.12.2023:

Wir finden, dass die Handwerkskammer einen gelungenen Ansatz gefunden hat, die Baustellen übersichtlich darzustellen. Hier ist der Link:

https://www.hwk-hamburg.de/artikel/strassenverkehrsinformationen-93,0,162.html

Was wird für eine funktionierende, moderne Mobilität für Menschen, die gerne in Hamburg wohnen und arbeiten, getan? Wie unterstützt eine gute und effiziente Infrastruktur den Handel, die Dienstleister, das Gewerbe und die Industrie und damit unsere Arbeitsplätze wettbewerbsfähig und dennoch umweltschonend? Wie erhalten wir unsere Leistungsfähigkeit und machen unsere schöne Stadt noch lebenswerter? Hamburg ist beliebt: Es kommen immer mehr Menschen. Wie wird dies zukunftsfähig auf der Grundlage der Realität und anerkannter Prognosen berücksichtigt? Die Infrastruktur muss ausgebaut, verbessert und effizient geführt sein, bevor der Bedarf es reklamiert: Staus, überforderter ÖPNV, fehlende Ladeinfrastruktur, schlechte Radwegeführung und Gefahren für Fußgänger gilt es zu vermeiden.

Was ist wann bei uns, bei Ihnen geplant? Wie lange wird es dauern? Wie ist die Bilanz? Was bringt der Umbau (bessere Leitungen, bessere Beläge für alle Verkehrsteilnehmer, mehr Sicherheit für alle, weniger Staus, Ladezonen, bessere Verbindungen…), was kostet der Umbau (finanziell, wie viele Bäume gehen verloren, wie viele Parkplätze werden abgebaut)? Wird Vorsorge gegen mögliche erhöhte Temperaturen und deren Auswirkungen getragen?

Hierauf versuchen wir Antworten zu finden. Leider gibt es keine Quelle, die die Fragen prägnant beantwortet. Gibt es überhaupt die eine Antwort? Müssen wir uns nicht alle gemeinsam mit unseren Interessen einbringen? Sprechen Sie mit, sprechen Sie Ihren Bürgerschafts- und Bezirkspolitiker an. Besuchen Sie die Bezirksversammlungen. Sagen Sie, was Sie brauchen. Demokratie lebt vom Mitmachen.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner